Anja Panse (Foto: Lena Giovanazzi)

Barbara Kastner (Foto: Nikita Edenhofer)

Annegret Enderle

Der Kern von Panse/Kastner Produktions sind: Anja Panse (Regisseurin, Autorin), Barbara Kastner (Dramaturgin, Produktionsleitung) und Annegret Enderle (Musik, Komposition).

Anja Panse und Barbara Kastner kennen sich seit ihrer gemeinsamen Zeit am Theaterhaus Jena (2000) und arbeiteten seit 2011 bereits in über zwölf Produktionen zusammen. Über die Zeit ist eine gemeinsame Aufassung von inhaltlicher Auseinandersetzung zu politischen Themen und Ästhetik entstanden.

Die Inszenierungen sind recherchebasiert. Den teils theoretischen Texten wird eine poetische Bilderwelt entgegensetzt. Das verleiht den interdisziplinären Auführungen einen informativ-anspruchsvollen Charakter in Kombination mit spielerischer Leichtigkeit. Dialogisches wird mit Elementen von Konzert und Lecture Performance verbunden, mit Puppenspiel und Schauspiel.

Mit der Entwicklung des Projekts „Rosa – Trotz Alledem“ im Jahr 2016 (gefördert vom MWFK Brandenburg) gründete sich Panse/ Kastner Productions. 2017 hatte das Stück in Berlin Premiere, seither gab es 43 Vorstellungen in Theatern, Kulturzentren und auf Festivals (u. a. Open Ohr Festival Mainz). Im September 2019 tourte die Produktion durch Brasilien (in Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung und dem Goethe-Institut – siehe Dokumentation Brasilientour).

2018 folge die zweite Produktion „Kind aller Länder“ nach dem Roman von Irmgard Keun (TUD Berlin, gefördert durch das Bezirksamt Pankow Berlin). Momentan entwickelt die Gruppe die Neuadaption von Dantes Göttlicher Komödie DANTE. Reloaded (gefördert mit einem Stipendium des MWFK Brandenburg).

»Wir erforschen historische Zusammenhänge, um Verbindungslinien ins Heute zu ziehen, Handlungsalternativen zu entwerfen und neue Lebensmodelle auszuprobieren.«

Produktionen von Panse/Kastner Productions

Dante.RELOADED

700 Jahre nach Dante schreibt Anja Panse eine Adaption auf Grundlage der La divina Commedia. In ihrer Neuauflage DANTE.RELOADED werden Personen auftreten, deren Schicksale uns in der modernen Gesellschaft bewegen. Um ganz im Sinne Dantes ein Werk zu schaffen, welches die Menschen innehalten und ihren Weg überdenken lässt. Gefördert mit einen Arbeitsstipendium des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur.

Autorin Anja Panse Gefördert durch  Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg

Kind aller Länder

Kind aller Länder ruft in Erinnerung, dass einst tausende von Deutschen auf der Flucht waren und zeigt, dass heute wie damals Menschen nicht grundlos ihrer Heimat entfliehen.

Text+Regie Anja Panse Ausstattung Annette Meyer Musik Annegret Enderle Premiere 8. März 2018 Theater unterm Dach Berlin gefördert durch Bezirksamt Pankow von Berlin

Rosa - Trotz Alledem

Rosa – Trotz alledem ist eine künstlerische Positionsbestimmung des eigenen Handelns, ergründet die Herrschaftsverhältnisse unserer Zeit und stellt mit Rosa Luxemburg die Frage nach Alternativen.
2019 war diese Produktion auf Gastspielreise in Brasilien.

Konzept+Regie Anja Panse Ausstattung Kathrin Krumbein Musik Annegret Enderle Puppenbau Rodrigo Umseher und Ludwig Pauli Dramaturgie Barbara Kastner Premiere 30. Juni 2017 Theater unterm Dach Berlin gefördert durch Ministerium Wissenschaft, Forschung und Kultur Brandenburg