Denke ich selbst oder werde ich gedacht?

Gefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien  

René Descartes schrieb einst: „Ich denke, also bin ich!“ Mit diesem Satz schuf der Französische Denker eine neue Richtung der Philosophie. Ganze Generationen von Philosoph*innen versuchen seither aus diesem Satz abzuleiten, dass der Mensch sich nur deshalb seiner Existenz bewusst ist, weil er denkt. Aber stimmt das überhaupt? – Denke ich selbst oder werde ich gedacht? Hier beginnt die Recherche für das künstlerische Projekt von Anja Panse.

Hirnforscher*innen, Neurolog*innen und Wissenschaftler*innen anderer Fachgebiete gewinnen in hoher Schlagzahl neue Erkenntnisse zum Themenkomplex der Gedankenbildung im Gehirn und sind uneins in dieser Frage. Es ist also höchst umstritten, wer oder was in uns denkt. In ihrer Erkundungsreise wird Anja Panse versuchen herauszufinden, welche wissenschaftlichen Erkenntnisse zu dieser Frage evidenzbasiert vorliegen und was Philosophie und Religionen zu diesem Themenfeld zu sagen haben. Sie wird eigene Erfahrungen sammeln in wissenschaftlichen Experimenten und spirituellen Bewusstseinsreisen. Aus diesen Ergebnissen und persönlichen Erfahrungen wird ein dramatischer Text entstehen, der über die Gedankenmuster in uns selbst reflektiert und zerstörerische Muster sichtbar werden lässt. Dieser Text wird später die Basis für eine auditive Performance sein. Das Projekt ist ein Versuch, dass es die Kunst vermag, als vielleicht einziges Korrektiv, die unheilvollen Abhängigkeiten von destruktiven Handlungsmustern und den eigenen Gedankenströmen bewusst zu machen und aufzubrechen, indem sie hilft, die Rückbesinnung auf das untrügliche Selbstgefühl zu festigen.

Bücher:

  1. Antonio Damasio - Wie wir denken, wie wir fühlen
  2. John-Dylan Haynes; Mathias Eckoldt - Fenster ins Gehirn
  3. Jochen Kirchhoff - Die Anderswelt
  4. Stanislav Grof - Kosmos und Psyche
  5. Rudolf Steiner - Wie erlange ich Erkenntnisse höherer Welten?
  6. Carlos Castaneda - Die Lehren des Don Juan
  7. Michael Harner - Der Weg des Schamanen
  8. Shakespeare - King Lear
  9. Maryanne Wolf - Das lesende Gehirn

Bisherige Interviewpartner

Gunnar Kaiser - Philosoph
Dr. Hans-Joachim Maaz - Psychoanalytiker
Beate Jeltsch - Schamanin
Prof. Gerald Hüther - Hirnforscher und Biologe