Dante.RELOADED

700 Jahre nach Dante schreibt Anja Panse eine Adaption auf Grundlage der La divina Commedia. In ihrer Neuauflage DANTE.RELOADED werden Personen auftreten, deren Schicksale uns in der modernen Gesellschaft bewegen. Um ganz im Sinne Dantes ein Werk zu schaffen, welches die Menschen innehalten und ihren Weg überdenken lässt. Gefördert mit einen Arbeitsstipendium des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur.

Leonardo - Doppelnatur

Wir wagen das Abenteuer und tauchen ein in die oftmals verwirrenden Denkwelten des Meisters, öffnen das Laboratorium des Rätselhaften, sehen Leonardo beim Malen, Konstruieren, Lieben, Verzweifeln, Heucheln, Musizieren und Philosophieren zu.

Inszenierung und Text Anja Panse Ausstattung Anna Siegrot Musik Sebastian Huber Premiere 19.2.2020 tri-bühne Stuttgart

Hein Godenwind

Ein Theaterstück von Hans Balzer. Nach dem Roman ‚Hein Godenwind de Admirol von Moskitonien‘ von Gorch Fock aus dem Jahr 1916.

Regie Anja Panse Bühne/Kostüme Anna Siegrot Musik Alexander Goretzki Premiere 5. November 2019 Staatstheater Oldenburg

Leonce und Lena

Büchners einziges Lustspiel, das er mit 22 Jahren schrieb, ist eine beißende Kritik an der Welt der Elterngeneration und der Hohlheit ihrer Ideale. Mit wortspielreicher Ironie, philosophischer Poesie und virtuos artikulierter Absurdität schrieb er ein Stück voll tiefer Verzweiflung.

Inszenierung Anja Panse Ausstattung Anna Siegrot Musik Annegret Enderle Premiere 13. 4. 2019 Theater Krefeld/Mönchengladbach

Glanz der Provinz

Am 24. August 2019 startet in Groß Kreutz die Veranstaltung Glanz der Provinz im Gasthaus Zur Eisenbahn mit seinem imposanten Ballsaal.

Initiatoren Anja Panse und Björn Gripinski sowie Henry Mertens Ort Groß Kreutz Gasthaus Zum Eisenbahner Termine 24.8.2019 und 23.11.2019 Gefördert durch Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur Brandenburg und Landkreis Potsdam-Mittelmark

Paulette

Die französische Kriminalkomödie ‚Paulette‘ aus dem Jahre 2012 erreichte nach dem Kinostart ein Millionenpublikum. Regie dieser Filmadaption führt Anja Panse, die mit dieser Inszenierung ihr Debüt am Oldenburgischen Staatstheater geben wird.

Inszenierung Anja Panse Ausstattung Katrin Busching Musik Annegret Enderle Premiere 10. Februar 2019 Staatstheater Oldenburg

Kind aller Länder

Kind aller Länder ruft in Erinnerung, dass einst tausende von Deutschen auf der Flucht waren und zeigt, dass heute wie damals Menschen nicht grundlos ihrer Heimat entfliehen.

Text+Regie Anja Panse Ausstattung Annette Meyer Musik Annegret Enderle Premiere 8. März 2018 Theater unterm Dach Berlin gefördert durch Bezirksamt Pankow von Berlin

Rosa - Trotz Alledem

Rosa – Trotz alledem ist eine künstlerische Positionsbestimmung des eigenen Handelns, ergründet die Herrschaftsverhältnisse unserer Zeit und stellt mit Rosa Luxemburg die Frage nach Alternativen.
2019 war diese Produktion auf Gastspielreise in Brasilien.

Konzept+Regie Anja Panse Ausstattung Kathrin Krumbein Musik Annegret Enderle Puppenbau Rodrigo Umseher und Ludwig Pauli Dramaturgie Barbara Kastner Premiere 30. Juni 2017 Theater unterm Dach Berlin gefördert durch Ministerium Wissenschaft, Forschung und Kultur Brandenburg

Minna von Barnhelm

Lessings Minna von Barnhelm wird hier zu einer Reise durch die Zeit. Das Spiel beginnt 1767 und endet in der Gegenwart. Eine lustvolle Auseinandersetzung zwischen männlich und weiblichen Eitelkeiten, Stolz und Vorurteil nimmt seinen Lauf.

Inszenierung Anja Panse Ausstattung Hannah Hamburger Musik Sebastian Herzfeld Premiere 8. April 2017 Theater Mönchengladbach

Literatur & Debatte

Cottbus hat eine neue Veranstaltungsreihe. „Literatur & Debatte“ geht seit Februar aktuellen gesellschaftlichen Fragen nach.

Idee+Moderation AnjaPanse und Thomas Klatt Ort BLmK Cottbus Premiere 9.2.2017

Frau Müller muss weg

Frau Müller muss weg! Das ist Konsens auf dem Elternabend der Klasse 4b.

Regie Anja Panse Ausstattung Annette Meyer Musik Annegret Enderle Dramaturgie Barbara Kastner Premiere 28.11. 2015 Theater Mönchengladbach; Großes Haus

Verwanzt

Nur weil Du paranoid bist, heißt das nicht, dass sie nicht tatsächlich hinter dir her sind!

Regie Anja Panse Ausstattung Annette Meyer Premiere 18. 4. 2015 Theater Konstanz

Libellenschaukel

Die Installation Libellenschaukel haben Anja Panse und Annette Meyer für Erwachsene konzipiert und entwickelt. Die Ästhetik der Libelle, ihre Leichtigkeit, die Dynamik ihrer Flugkünste inspirierten uns zu dieser ungewöhnlichen Schaukelform.

Idee+Entwurf Annette Meyer und Anja Panse

Der zerbrochne Krug

Einen wahren Albtraum durchlebt Dorfrichter Adam an diesem Gerichtstag. Nichts scheint mehr so sein wie es war. Mehr und mehr schwindet die Realität zu einem surrealen Tribunal.

Regie Anja Panse Ausstattung Annette Meyer Musik Olaf Taranczewski Dramaturgie Janine Henkel Premiere 17.Oktober 2014 Theater Magdeburg

Dracula

Vampirklassiker nach Bram Stoker in einer Neuadaption von Anja Panse.

Text+Regie Anja Panse Ausstattung Annette Meyer Musik Annegret Enderle Premiere 1. März 2014 Volkstheater Rostock

Don Quijote

In eigener Textfassung begibt sich Anja Panse auf Abenteuerreise mit dem berühmtesten Ritter Spaniens.

Regie+Text Anja Panse Ausstattung C.R. Müller Musik Annegret Enderle

Antigone

Im Bruderkrieg um die Macht in Theben töten sich die Söhne des König Ödipus, Eteokles und Polyneikes, gegenseitig. Ein Meisterwerk von Jean Anouilh.

Regie Anja Panse Ausstattung C.R.Müller Premiere 23. 2. 2013 Gerhart-Hauptmann-Theater Zittau

Die Reise zum Mittelpunkt der Erde

Meine Herren, wir haben eine Mission! Wir werden nach Island reisen und dort in den ›Snæfellsjökull‹ hinabsteigen! Zum Mittelpunkt der Erde!

Text+Regie Anja Panse Ausstattung C.R. Müller Musik Annegret Enderle Premiere 19.10. 2012 Stadttheater Ingolstadt

Das Dschungelbuch

Der Klassiker von Rudjard Kipling!

Inszenierung Anja Panse Ausstattung C. R. Müller Choreographie Irina Lorez Musikalische Leitung Annegret Enderle Musiker Stefan Gansewig Premiere 19. 11. 2011 Theater Konstanz

Der letzte Raucher

Meistgespieltes Stück am Theater Konstanz zwischen 2006-2020

Regie+Bühne Anja Panse Kostüm Joachim Steiner Premiere 15.10. 2011 Theater Konstanz

Ulrike Maria Stuart

Anja Panse in der Rolle der Gudrun Ensslin.

Text Elfriede Jelinek Regie Samuel Schwarz Ausstattung Cristina Nyffeler Musik Ted Gaier Musikalische Einstudierung Stefan Leibold Saison Theater Konstanz 2011

Der Gott des Gemetzels

Ein grotesker Kampf zwischen den Ehepaaren gipfelt in der Auseinandersetzung jeder gegen jeden, so dass am Schluss „Der Gott des Gemetzels“ – wie seit Jahrtausenden schon – die Oberhand behält.

Regie Anja Panse Ausstattung C.R. Müller Premiere 27.1. 2011 Theater Erfurt

Nachtasyl

Der Mensch ist mehr als ein satter Bauch!
Eine Studioninszenierung des Gorki-Klassikers an der HMT Rostock.

Regie Anja Panse Bühne Ingo Böhling Kostüm Stefanie Jakschaguloff; Elisabeth Binanzer; Romy Kohlert; Christoph Geist Premiere 29.04.2010 HMT Rostock

Harold und Maude

Eine zeitlose Geschichte über die Liebe zweier Seelenverwandter. Wäre da nicht eine Kleinigkeit: ein Altersunterschied von 60 Jahren …

Regie Anja Panse Ausstattung Toto Musikalische Leitung Stefan Leibold Premiere 27.11.2009 Theater Konstanz

Die Dreigroschenoper

Der Klassiker von Berthold Brecht und Kurt Weill am Theater Konstanz.

Regie Wulf Twiehaus Ausstattung Katrin Hieronimus Musikalische Leitung Paul Amrod Saison 2008/2009 Theater Konstanz

Der (letzte) Kosmonaut

Der (letzte) Kosmonaut ist ein Auftragswerk des Theater Konstanz. Es handelt von dem Kosmonauten Sergej Krikaljow, der auf der russischen Raumstation MIR 1 Jahr und sechs Monate auf seine Rückkehr zur Erde warten musste.

Regie+Text Anja Panse Text+Komposition Susanne Hinkelbein Ausstattung Bozena Szlachta Musikalische Leitung Peter Kosiol Premiere 21.02.2009 Theater Konstanz

Maria Stuart

In Schillers Klassiker entbrennt ein Machtkampf um den Thron von England. Maria Stuart und Elisabeth I. liefern sich in dieser Inszenierung ein Duell der Sonderklasse.

Regie Britta Geister Bühne Stephan Testi Kostüme Justina Klimczyk Theater Konstanz Saison 2007/2008

Was bleibt - Eine Hommage an Hildegard Knef

Eine Hommage an Hildegard Knef.

Konzept+Regie Anja Panse Ausstattung Birte Novak Musikalische Leitung Peter Kosiol Premiere 12.04.2008 Theater Konstanz

Drei Schwestern

Tschechows Klassiker am Theater Konstanz. Zum zweiten Mal ist Anja Panse in diesem Stück zu erleben. Diesmal in der Rolle der Natascha.

Inszenierung und Ausstattung Andrzej Woron Musikalische Begleitung Peter Kosiol Theater Konstanz  Saison 2007/2008

Seide

Anja Panse inszenierte in ihrem Regiedebüt am Theater Konstanz den poetischen Roman Seide von Alessandro Baricco.

Text+Regie Anja Panse Ausstattung Bozena Szlachta Premiere 25.02.2007 Theater Konstanz

Gretchen 89ff

Wie es bei den Proben im Theater wirklich zugeht, zeigt diese bitterböse und urkomische Farce!

Regie Bettina Bruinier Ausstattung Birte Nowak Video Kerstin Polte Theater Konstanz Saison 2006/2008

Impressionen - Theater Konstanz

Impressionen aus den Spielzeiten 2006-2009 am Theater Konstanz.

Regie diverse

Staatstheater Kassel

Impressionen aus den Spielzeiten 2002-2004

Regie diverse