Mit Anna Keil, Dinah Ehm und Anja Panse   Premiere 26.8.2022 19.30h   Ort Rechenzentrum Potsdam   Besonderes Performance-Festival Ist das Kunst oder kann das weg?  

„Die Qual der Moral,

ist der sittliche Verfall!

Den gab es stets zu allen Zeiten.

Und wir sind hier dies auszubreiten.“

Inhalt

Die drei Damen Dinah Ehm, Anna Keil und Anja Panse warten mit einem

Parforceritt auf durch 2000 Jahre Geschichte von Sittlichkeit und moralischem

Anstand. In einem Reigen aus Musik, Gedicht und Szenen voller bitter-süßem

Humor führen uns die Künstlerinnen die sich stets ändernden moralischen

Werte und Befindlichkeiten vor Augen. Jede Zeit hat die ihr innewohnende

Moral und diese erscheint uns aus heutiger Sicht als höchst befremdlich, skurril

oder vollkommen übertrieben. Äsop, Schiller, Goethe, Busch, Schwitters,

Moliere und andere Geistesgrößen werden zitiert und zeigen die menschlichen

Verfehlungen und Nöte. Steigen Sie ein in das menschliche Narrenschiff, das

unaufhaltsam dahinsegelt! Wird man dereinst auch über unsere moralischen

Narreteien so viel zu lachen haben?

Mit

Anna Keil
Dinah Ehm
Anja Panse

Termine

Premiere
26.8.
19.30h
Rechenzentrum Potsdam
Performance-Festival Ist das Kunst oder kann das weg?